Was bedeutet PsychotherapeutIn „in Ausbildung unter Supervision“?

 

PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision befinden sich im letzten Stadium ihrer Ausbildung. Sie haben die Berechtigung und Befähigung, psychotherapeutische Behandlungen durchzuführen. Bis zu ihrem Ausbildungsabschluss muss ihre Arbeit intensiv supervisorisch begleitet werden.

PsychotherapeutInnen sind auch nach ihrer Eintragung in die Psychotherapeutenliste verpflichtet, regelmäßige Supervision in Anspruch zu nehmen.
Die hoch qualifizierten und engagierten PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision leisten einen erheblichen Beitrag zur Aufrechterhaltung der psychotherapeutischen Versorgung in Österreich.